Kommunikationstraining / soziales Kompetenztraining

Psychische Krankheiten haben ihre Ursache häufig in einer gestörten Kommunikation innerhalb der familiären Beziehungen und / oder am Arbeitsplatz. Die Gruppentherapie wie auch Paar- und Familiengespräche eignen sich deshalb besonders gut eine andere Art der Kommunikation zu erlernen und werden aus diesem Grund bevorzugt in der psychosomatischen Behandlung in unserer Tagesklinik in München eingesetzt.

Konfliktlösung durch Kommunikationstraining

In vielen Fällen sind zwischenmenschliche Schwierigkeiten aber gerade auf Kommunikationsstörungen zurückzuführen. Andererseits kann direkte und eindeutige Kommunikation dazu beitragen, den eigenen Standpunkt für die Umwelt erkennbar zu machen. Direkte Kommunikation bedeutet nicht unbedingt Harmonie, dient aber der Klärung und Entscheidungsfindung. Zahlreiche Konfliktsituationen im Alltag können durch sozial kompetente Kommunikation schnell geklärt werden, sodass es nicht zu anhaltenden Konflikten und damit verbundenen Stressreaktionen kommt.

Begleitend zu den anderen Therapieangeboten oder als eigenständige Therapie stärken wir die Kommunikationsfähigkeit unserer Patienten. In Rollenspielen, die auf Video aufgezeichnet und anschließend ausführlich analysiert werden, können alternative Verhaltensweisen erlernt und eingeübt werden.